Wenn ich dich erwische...

Wenn ich dich erwische...
...Gnade dir Gott!
Du wirst es nicht leicht haben
und du wirst nicht davonkommen!

Im Moment habe ich bereits eine ganze Kartei an Dingen,
die ich mit dir anstellen werde -
und ich werde weiter sammeln.
Du wirst dir nicht etwa eine dieser Karten ziehen dürfen,
jede einzelne wird auf dich warten
und selbst wenn alle Karten gespielt auf dem Tisch liegen,
werde ich mit dir noch nicht fertig sein.

Du wirst für alles aufkommen,
für jedes kleine Detail,
für jeden Tag den ich hätte sinnvoller verbringen können,
für jeden Schrei, jeden Schlag mit dem Kopf gegen die Wand,
für deine Feigheit und dein grausames Versteckspiel.

Ich habe die Nächte gezählt die ich nicht schlafen konnte
und du wirst jede einzelne wieder gut machen!
Selbst die Nächte, die ich an anderen Körpern verschwendet habe.

Noch habe ich nicht herausgefunden wo du steckst,
aber ich werde dich finden und du weißt das!
Wenn du es nicht weißt, dann nur,
weil du mich noch nicht kennst,
weil ich dich noch nicht kenne,
aber wenn ich dich erwische...

...möchte ich dich fest in meinen Armen halten.

(c) Jakob Barton 2008

Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Falter draus!